Partnerschaft mit Curse Union for Gamers

Ich bin zwar bereits eine ganze Weile YouTube Partner, befand mich bisher allerdings in keinem Netzwerk, weil ich diese bisher aufgrund von diversen Gründe immer abgelehnt habe.

Union-For-Gamers-Curse

breathLP geht Partnerschaft mit Curse Union for Gamers ein

Nun bin ich aber kürzlich auf das MCN (Multi Channel Network) Union for Gamers gestoßen, welches zu Curse gehört. Und kurz gesagt: Alle bedenken, die ich jemals bezüglich solchen YouTube Netzwerken gehabt habe, haben sich mit den Konditionen von diesem erledigt.

Maximale Freiheit und keine Bindung

Bei Union for Gamers bin ich weder gezwungen, eine bestimmte Anzahl an Uploads oder Aufrufen erreichen zu müssen, noch bin ich vertraglich auf eine bestimmte Zeit an das Netzwerk gebunden. Bei anderen Netzwerken schließt man in der Regel Verträge mit einer Laufzeit von mindestens einem Jahr ab, was sehr unangenehm werden kann, sollte man sich dort nicht wohl fühlen. Bei Union for Gamers könnte ich jederzeit die Zusammenarbeit auflösen und beispielsweise zu einem anderen Netzwerk wechseln oder wieder die direkte Partnerschaft mit YouTube nutzen.

Auch sonst redet einem bei diesem Netzwerk aber auch niemand in die Angelegenheiten des eigenen Kanals ein. Man muss auch kein Branding des Netzwerks verwenden, also beispielsweise Logos oder Texte in die eigenen Formate einbauen. Auch Werbung darf nach eigenem Ermessen geschaltet – und somit wenn man möchte sogar deaktiviert – werden.

Vorteile durch die Partnerschaft

Weiterhin bekomme ich allerdings auch einiges geboten, was mir für meinen YouTube Kanal sehr hilfreich sein kann. So habe ich nun zum Beispiel Zugriff auf zwei sehr große Datenbanken mit qualitativ hochwertiger Musik, die ich in meinen Videos verwenden darf und habe Zugriff auf ein wirksames Tool zur Verwaltung von den Social Media Accounts, die zu meinem Kanal gehören.

Außerdem kann man sich mit anderen YouTubern des Netzwerkes austauschen und Erfahrungen teilen, was einem sehr viel bringen kann. Der Austausch im Forum des Netzwerks findet dabei zwar primär auf Englisch statt, das ist für mich allerdings kein Nachteil.

Warum ich dies schreibe

Mit diesem Artikel möchte ich euch einfach an dieser Entscheidung teilhaben lassen und hiermit meine Gedanken hinter diesem Entschluss mitteilen.

Solltet ihr euch in einer ähnlichen Position befinden und den Beitritt eines Netzwerks in Erwägung ziehen, dann kann ich euch aufgrund der genannten Vorteile und Freiheiten Union for Gamers bislang nur empfehlen. Die ersten Erfahrungen, die ich gemacht habe, waren bereits sehr positiv.

Curse Union for Gamers ebenfalls beitreten

Über den folgenden Link könnt ihr dem Netzwerk über eine Einladung von mir übrigens ebenfalls beitreten. Die Voraussetzungen an den eigenen Kanal sind auch recht niedrig angesetzt (8000 Aufrufe in den letzten 30 Tagen oder 4000 Aufrufe in den letzten 30 Tagen, wenn du mindestens 1000 Abonnenten hast), sodass man bereits früh von den Vorteilen profitieren kann.

Partnerschaft beantragen: http://www.unionforgamers.com/apply?referral=upf0q17n4e1ft0